220822_Wild_Herbst_Blog_1.jpg

Der Herbst kommt zurück, in all seinen bunten Facetten

Die Tage werden wieder kühler, die Bäume zeigen ihre schönste Farbenpracht. Zeit für herzhafte Gerichte mit Herbstgemüse wie Kürbisse, Rotkraut und Pilze. Saftiges Wild, traditionelle Beilagen wie Eierspätzli, Knöpfli und Maronen, sowie weitere klassische Zutaten für schmackhafte Wildteller erhalten Sie bequem bei uns. Mit unseren Saison-Produkten zaubern Sie Köstlichkeiten auf den Tisch, die keinen Gaumen kaltlassen!

220822_Wild_Herbst_Blog_2.jpg

Auf den Feldern...

liegen grosse und kleine Kürbisse in allen Farben. Die Obstbauern ernten reife Trauben und Äpfel. Die Nüsse am Boden werden eingesammelt und alles ist bereit, um jetzt zu feinen Herbstsalaten verarbeitet zu werden.  

220822_Wild_Herbst_Blog_3.jpg

Der Pilzsammler...

kommt nun voll auf seine Kosten, auf seiner Entdeckungstour durch die kühlen Wälder. Eine herbstliche Lasagne mit Pilzen bedeutet Abwechslung zum italienischen Original. 

220822_Wild_Herbst_Blog_4.jpg

Die im letzten Herbst gesammelten Maronen...

wurden fein säuberlich eingemacht und sind jederzeit für Ihre Gäste einsatzbereit und passen genau so gut zum vegetarischen Schupfnudelgericht, wie zum Hirschpfeffer mit Spätzli und Rotkraut.  

220822_Wild_Herbst_Blog_5.jpg

Wie zum Herbst...

leckeres Gemüse, Nüsse sowie Maronen gehören, finden auf der Menükarte ebenfalls auch Gerichte mit zartem Wildfleisch ihren Platz. Von uns zu feinem Hirschpfeffer und Hirschgeschnetzeltes verarbeitet, lassen sich beliebte Wildgerichte kreieren. 

220822_Wild_Herbst_Blog_6.jpg

Und zum guten Schluss der Schweizer Klassiker!

Die Spaghetti aus Kastanienpüree – also Vermicelles – Überlieferungen aus dem Jahr 1800 zeigen auf, dass es im Kanton Tessin erfunden wurde. Von dort bekam das Vermicelles auch seinen Namen: «vermicelli» = Würmchen. Zum Vermicelles passt unser I Gelati Vanille Glacé perfekt dazu.